Logo
 

Für unsere Klinik für Gefäßchirurgie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) Gefäßchirurgie

Die Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall gGmbH ist ein Haus der Zentralversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg mit 492 Planbetten in 22 Kliniken und Instituten.

In der Klinik für Gefäßchirurgie werden alle gefäßmedizinischen Pathologien diagnostiziert und konservativ, endovaskulär oder operativ behandelt. Die Klinik ist seit 2007 als Gefäßzentrum zertifiziert (DGG und DRG). Außerdem liegt eine Zertifizierung als Venenkompetenzzentrum (DGP, BVP) vor. Mit dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und den Fachabteilungen für Kardiologie und Neurologie besteht eine enge interdisziplinäre Kooperation.

Es besteht die volle Weiterbildungsbefugnis für den Common Trunk Chirurgie (2 Jahre) und für die Facharztbezeichnung Gefäßchirurgie (4 Jahre).

Ihr Profil

  • Deutsche ärztliche Approbation
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fortbildungswille, hohes Engagement und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, hohe Flexibilität und soziale Kompetenz

Wir bieten

  • Einen Arbeitsvertrag bis zum Ende der Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d)
  • Bezahlung nach Tarif AVR Württemberg/TVÖD
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Zusatzversorgungskasse (ZVK)
  • Rotationsmöglichkeit in andere chirurgische Kliniken und die Intensivmedizin (Common Trunk)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Mitarbeit in einem professionellen und motivierten Team
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche/betriebsinterne Wohnmöglichkeiten
  • Kinderbetreuung im Diak Kinderland

Für weitere Informationen steht Ihnen der Chefarzt Herr Priv.-Doz. Dr. med. Schmedt (Tel.: 0791 753-5151) gerne zur Verfügung.

 

 

Zurück zur Übersicht Brief-Bewerbung E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung